RUND UM DIE VORSTELLUNGEN

Möchten Sie als Zuschauer/in aktiv werden?

Sich mitten ins kreative Schaffen hineinversetzen? 
Entdecken, wie eine Inszenierung zustande kommt? Besser verstehen, was sie bewirken will? Mit Bühnenkünstlern, Regisseuren,
Choreografen, Szenografen usw. diskutieren?

In dieser Spielzeit bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten an, einen besonderen Augenblick zu erleben:

 

Begegnungen mit Regisseuren und Choreografen.
Rund um die Vorstellungen im Nuithonie können Sie einer Probe beiwohnen, während der Regisseure oder Choreografen mit ihrer Truppe arbeiten, und mitverfolgen, wie sie ihre Ideen vermitteln oder Anweisungen geben.  

 

Vor dieser Probe stellen sie Ihnen die Ideen und Absichten vor, die den Schaffensprozess einer Inszenierung leiten und bestimmen.


Begegnungen am Bühnenrand
Direkt nach einer Vorstellung stehen Ihnen die Beteiligten Rede und Antwort.

 

 «Rund um die Vorstellungen» wird in französischer Sprache durchgeführt.

BEGEGNUNG

Begegnung um Moscou Paradis

 

Vor der Vorstellung vom Samstag 4. November 2017 sind Sie herzlich eingeladen, in Gesellschaft des Regisseurs Julien Chavaz und anderer Gäste die Themen von Moscou Paradis zu diskutieren: Jugendutopien, Machtkämpfe und Korruption.
Eine Gelegenheit, sich mit dieser musikalischen Komödie in einer anregenden und instruktiven zweisprachigen Diskussion auseinanderzusetzen, begleitet von Béatrice Acklin Zimmermann, Lehrbeauftragte an den Universitäten Zürich und Freiburg.

 

Equilibre - Samstag 4. November 2017
19–19.40 Uhr – Tagungsraum, Eintritt frei

Schnupperkurs für Zeitgenössischen Tanz am rand META

 

Tanzen mit Skulpturen


Im ersten Teil des Kurses lernen Sie Andrew Hustwaite und seine kinetischen Skulpturen kennen.
Nachdem Sie sich mit ihrem mechanischen Leben vertraut gemacht haben, steht im zweiten Teil für Sie die Bewegung unter Leitung der Choreografin Nicole Morel von Antipode Danse Tanz im Mittelpunkt.
Kein besonderes Tanzniveau erforderlich, nehmen Sie einfach bequeme Kleider und Innenturnschuhe mit und vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Neugier und Bewegungslust!

 

Nuithonie – Samstag 13. Januar 2018 / 10 – 12 Uhr – Mummenschanz Saal

 

Ab 14 Jahren – kein besonderes Tanzniveau erforderlich

content
loader
X