The Importance of Being Earnest

Opéra comique en 3 actes de Gerald Barry d'après Oscar Wilde (première suisse)
NOF- Nouvel Opéra Fribourg - Neue Oper Freiburg

In seiner 1895 uraufgeführten Komödie attackiert Oscar Wilde geistreich und ironisch im Verwirrspiel um das Lieben und Werben der beiden Gentlemen Algernon und Jack die Oberschicht im viktorianischen England. Dieses hochlustige Stück ist dank des Komponisten Gerald Barry zur hochlustigen Oper geworden: ein Meisterwerk aus Missverständnissen, Melancholie und Spott.

 

 ♦ Musikalische Leitung: Jérôme Kuhn
 ♦ Inszenierung: Julien Chavaz
 ♦ Choreografie: Nicole Morel
 ♦ Kostüme Severine: Besson
 ♦ Perücken und Maske: Sanne Oostervink
 ♦ Lichtgestaltung: Eloi Gianini

 ♦ Scénographie: Julien Chavaz et Severine Besson

 ♦ Dramaturgie: Anne Schwaller

 ♦ Cheffes de chant: Stephanie Gurga, Silvia Fraser

 ♦ Mit: , Timur, Ed Ballard, Alison Scherzer, Nina van Essen, Jessica Walker, Graeme Danby, Steven Beard, Vincent Casagrande
Freiburger Kammerorchester
 ♦ Koproduktion: NOF – Neue Oper Freiburg, Athénée Théâtre Louis-Jouvet, Paris

 

In englischer Sprache mit deutscher und französischer Übertitelung

 

(c)DianeDeschenaux

 

<       >

Info

Equilibre
Dauer 1h20

Di 30. April um 20:00
Do 2. Mai um 20:00
2019

Volltarif 45,00 CHF
Ermässigter Tarif 40,00 CHF
Kindertarif 15,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Championnats suisses de claquettes 2019 (Samedi matin ) - Éliminatoires
Championnats suisses de claquettes 2019 (Samedi après-midi) - finales
Championnats suisses de claquettes 2019 (Dimanche)
Croix du Sud
La Paranoïa
content
loader
X