Clouds in my room

Jaccard/Schelling Drift

Die Compagnie drift (Machines à Sons, Pierre Noir, Cadavre Exquis), die in Freiburg und Zürich zu Hause ist, setzt sich in ihrer diesjährigen Produktion mit unserer Identität auseinander. Wer sind wir eigentlich, die wir stets eingeloggt und mit unseren durch die erhobenen Daumen virtueller Freunde in Realzeit gelikten Posts nie allein leben? Wie existieren wir ausserhalb dieser von Informationen überquellenden simulierten Welt? Béatrice Jaccard tanzt, singt und performt allein auf der Bühne. Das von François Gendre vertonte Stück, das sie mit ihrem Gefährten François Gendre schuf, steht im Zeichen des Experiments und ist ganz von der Eigenwilligkeit geprägt, die das Kennzeichen der Compagnie ist.

Konzept und Kreation Béatrice Jaccard, Peter Schelling ♦ Musik François Gendre, Béatrice Jaccard ♦ Performance Béatrice Jaccard ♦ Blick von aussen Judith Rohrbach ♦ Text Béatrice Jaccard ♦ Bühnenbild Peter Schelling ♦ Beleuchtung François Gendre ♦ Video Viatscheslav Zoubkov, Peter Schelling ♦ Produktionsleitung Béatrice Jaccard

 

Produktion Jaccard/Schelling drift – Zürich ♦ Koproduktion Equilibre-Nuithonie – Fribourg ♦ mit Unterstützung von Kanton Zürich, Pro Helvetia, Stiftung Corymbo, Genossenschaft Migros Zürich

<       >

Info

Nuithonie / Petite Salle

Do 24. November um 19:00
Fr 25. November um 20:00
Sa 26. November um 20:00
So 27. November um 17:00
2016

Volltarif 30,00 CHF
Ermässigter Tarif 25,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Morceaux de choix
Le Docteur Miracle
La Landwehr
La Belle et la Bête
you & me
content
loader
X