Sans objet

Aurélien Bory

Die Stiftung Equilibre-Nuithonie konnte das Jahr 2016 nicht verstreichen lassen, ohne an den 25. Todestag von Jean Tinguely zu erinnern. Dies geschieht mit Sans objet, einem Stück von Aurélien Bory, das Installation, Performance und Neuen Zirkus vereint. Den Mittelpunkt der Bühne nimmt eine gewaltige Maschine ein, ein eiserner Industrieroboter, der mit seinem beweglichen Greifer direkt der Autoindustrie entsprungen zu sein scheint. Zwei Männer in Anzug und Krawatte suchen das mobile Monster in den Griff zu bekommen.

Absurd, burlesk und akrobatisch brandmarkt diese packende Farce die Enttäuschungen, die uns die total entmenschlichte moderne Welt bereitet.
 

Tänzer und Darsteller Olivier Alenda, Nicolas Lourdelle ♦ Konzeption, Bühnenbild und Regie Aurélien Bory ♦ Roboterführung und -programmierung Tristan Baudoin ♦ Musikkomposition Joan Cambon ♦ Lichtdesign Arno Veyrat ♦ künstlerische Beratung Pierre Rigal ♦ Regieassistenz Sylvie Marcucci ♦ Ton Stéphane Ley ♦ Kostüme Sylvie Marcucci ♦ Bühnenbild Pierre Dequivre ♦ Monitor-Zubehör Frédéric Stoll ♦ Patina Isadora de Ratuld ♦ Maskenbild Guillermo Fernandez ♦ Bühnenmeister und Lichtregie Arno Veyrat ♦ Tonregie Joël Abriac ♦ Bühnentechnik  Stéphane Dardé ♦ ©Aglae Bory

 

Produktionsleitung Florence Meurisse
Beauftragte für Produktion Marie Reculon
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Poirot
internationale Gastspielacquise Barbara Suthoff
Presse Dorothée Duplan und Flore Guiraud
assistiert von d’Eva Dias (Plan Bey)


Produktion compagnie 111 Aurélien Bory
Koproduktion TNT - Théâtre National de Toulouse Midi-Pyrénées, Théâtre Vidy-Lausanne, Théâtre de la Ville - Paris, La Coursive scène nationale La Rochelle, Agora pôle national des arts du cirque de Boulazac, Le Parvis scène nationale Tarbes-Pyrénée, Résidence TNT - Théâtre National de Toulouse Midi-Pyrénées
mit Hilfe von London International Mime Festival, L’Usine scène conventionnée pour les arts dans l’espace public – Tournefeuille Toulouse Métropole La Compagnie 111- Aurélien Bory est conventionnée par le Ministère de la Culture et de la Communication - Direction Régionale des Affaires Culturelles Occitanie / Pyrénées -Méditerranée, la RégionOccitanie / Pyrénées -Méditerranée et la Ville de Toulouse.

 

Aurélien Bory est artiste invité du TNT – Théâtre National de Toulouse Midi-Pyrénées.
Aurélien Bory est artiste accompagné par le Théâtre de l’Archipel scène nationale de Perpignan.


mit Unterstützung von Conseil Départemental de la Haute-Garonne.

<       >

Info

Danse - Cirque 14+
Equilibre
Dauer 1h10

Fr 9. Dezember um 20:00
2016

Volltarif 35,00 CHF
Ermässigter Tarif 30,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Wunschkinder
Morceaux de choix
Le Docteur Miracle
La Landwehr
La Belle et la Bête
content
loader
X