Bigre

de Pierre Guillois

Bigre ist ein stummes burleskes Melodram, das von schwarzem Humor geprägt ist. Auf der Bühne hausen in drei nebeneinanderliegenden Zimmern ein japanischer Karaoke-Fan im Känguru-Slip, ein pfiffiger Hippie und ein bezauberndes Dummerchen. Zwei Männer und eine Frau, drei Versager und Tölpel, doch umwerfend herzig. Das Looser-Trio räkelt, verirrt und
verhaspelt sich zur grössten Freude des Publikums in unwahrscheinlichsten Situationen. Ein böses urbanes Fresko, das für grosse Lachsalven sorgt und sich über die Qualen unserer heutigen Einsamkeit mokiert.

Text und Inszenierung Pierre Guillois ♦ Ko-Autor/innen Agathe L’Huillier, Olivier Martin Salvan ♦ Spiel Pierre Guillois, Eléonore Auzou-Connes, Jonathan Pinto-Rocha ♦ Bühnenbild Laura Léonard ♦ Künstlerassistenz Robin Causse ♦ Kostüme Axel Aust ♦  Licht Marie-Hélène Pinon, David Carreira ♦ Frisuren und Maske Catherine Saint-Sever ♦ Ton Roland Auffret, Loïc Le Cadre ♦ Spezialeffekte Abdul Alafrez, Ludovic Perché, Judith Dubois, Guillaume Junot ♦ Bühnenaufbau atelier Jipanco, équipe technique du Quartz scène nationale–Brest ♦ Bühnen- und Lichtregie David Carreira ♦ Bühnenmeister Ludovic Perché ♦ Bühnentechnik Robin Causse ♦ Tonregie Loïc Le Cadre

 

mit Unterstützung von Lilas en scène Centre d’échange et de création des arts de la scène

Die Compagnie le Fils du Grand Réseau wird subventioniert vom Ministère de la Culture et de la communication–Drac de Bretagne.

 

©Fabienne Rappeneau

 

Verbreitung Scène 2 Séverine André Liebaut
Verwaltung Sophie Perret
Verantwortlicher Produktion Fanny Landemaine
Produktion Compagnie le Fils du Grand Réseau
Koproduktion Le Quartz scène nationale–Brest, Théâtre de L’Union Centre Dramatique National du Limousin–Limoges, Théâtre de la Croix Rousse–Lyon

 

Dank an Staff Quartz, Scène nationale de Brest, Norbert Aboudarham, Claire Acquart, Laurence Breton, Armelle Ferron, Jean-Matthieu Fourt, Madame Martin, Christophe Noël, Mickaël Phelippeau, le Théâtre du Rond-Point, Le Théâtre de la Pépinière, LyonStores.

<       >

Info

12+
Nuithonie / Salle Mummenschanz
Dauer 1h25

Fr 10. März um 20:00
Sa 11. März um 20:00
2017

Volltarif 30,00 CHF
Ermässigter Tarif 25,00 CHF
Kindertarif 15,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

La Paranoïa
Peer Gynt
Maria de Buenos Aires
Cartographie 1
Cartographie 2
content
loader
X