Davaï Davaï... Davaï Davaï... Davaï Davaï...

Davaï Davaï...

Compagnie Zahrbat

Der hochpoetische Choreograph Brahim Bouchelaghem arbeitet mit russischen Hip-Hop-Weltmeistern zusammen, um menschliche Entscheidungen, Niederlagen und inneres Chaos darzustellen.

Davaï Davaï... entstand aus einer Reise nach St. Petersburg, dessen Winteransichten die Vorstellung prägen, und vereinigt Kraft und Sensibilität in einer erschütternden Folge von ästhetischen Bildern.

Choreographie Brahim Bouchelaghem

Tänzer TOP 9 Stanislav Vaytekhovich, Konstantin Eliseytsev, Dmytro Li, Maxim Shakhov, Dmitry Bagro, Dmitry Kolokolnikov, Oleksiy Bulgakov, Anton Savchenko, Brahim Bouchelaghem

Originalmusik Aleksi Aubry Carlson

zusätzliche Musik René Aubry

Beleuchtung Philippe Chambion

Bühnenbild Brahim Bouchelaghem

Realisation Pierre Briant

Video Bénédicte Alloing et Pierre Briant

Slam Dmitry Kolokolnikov

 

© Frédéric Iovino

Produktion Compagnie Zahrbat, Centre Chorégraphique National–Roubaix Centre de danse du Galion–Aulnay sous Bois

<       >

Info

12+
Nuithonie / Salle Mummenschanz
Dauer 1h05

Sa 15. Oktober um 20:00 - ausverkauft
2011

Volltarif 45,00 CHF
Ermässigter Tarif 40,00 CHF
Kindertarif 30,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Les Déraisons
Au plus noir de la nuit
Die Physiker
Venir Grande
Et j'ai crié Aline
content
loader
X