tango y noche Hommage à Piazzolla tango y noche Hommage à Piazzolla

tango y noche Hommage à Piazzolla

Tango Metropolis Dance Company et Daniel Binelli Quintet

Das Tango Metropolis Tanzensemble und das Daniel Binelli Quintett huldigen dem mythischen Astor Piazzolla in einer virtuosen Vorstellung, die zugleich melancholisch und sinnlich wirkt.

Zehn überragende Tänzer mischen Erotik, Trauer und Erfindungsreichtum, um uns die Geschichte des Tangos zu erzählen und nach Buenos Aires mitzunehmen. Ihr einzigartiger, heisser Stil prägt einen unvergesslichen Abend.

Leitung Claudio Hoffmann

Komposition und musikalische Leitung Daniel Binelli

Choreographie und Inszenierung Pilar Alvarez, Claudio Hoffmann und Marijo Alvarez

Quintett Interpretation Daniel Binelli, Cesar Angeleri, Christian Zarate, Martin Keledjian und Bruno Cavallaro

Interpretation Tango Metropolis Dance Company

Pilar Alvarez / Claudio Hoffmann, Marijo Alvarez / Claudio Orso, Jorgelina Guzzi / Sergio Cortazzo,

Sol Cerquides, Fernando Gracia, Vidala Barboza / Omar Cacerez, Angie Staudinger / Diego Escobar

Bühnenbild Tristan Mur

Beleuchtung Rafael Larumbe et Leonardo Saccinto

Ton Fernando Rey

Kostüme Maria Sanz und Belén Rivero

Technische Leitung und Bühnentechnik Paul Alvarez Rodriguez

 

© Testu Maeda

<       >

Info

Equilibre
Dauer 1h30

Mi 28. März um 20:00 - ausverkauft
2012

Volltarif 65,00 CHF
Ermässigter Tarif 60,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Les Déraisons
Au plus noir de la nuit
Die Physiker
Venir Grande
Et j'ai crié Aline
content
loader
X