Eloge de la mÉtamorphose Eloge de la mÉtamorphose Eloge de la mÉtamorphose

Eloge de la mÉtamorphose

Act2 compagnie Catherine Dreyfus

Das Tanzensemble act2 lässt sich von der gegenwärtigen weltweiten Krise inspirieren und schafft eine Welt voller Einkaufswagen, die die Hartnäckigkeit unserer modernen Gesellschaft symbolisieren, deren Betrieb überdacht werden sollte. Die Choreografin Catherine Dreyfus tanzt ironisch und poetisch das Ende einer Ära und zeigt, wie die persönliche Veränderung diese Apokalypse vermeiden könnte.

Originalidee Christian Sonderegger

Choreographie und Inszenierung Catherine Dreyfus 

Beleuchtung Arnaud Poumarat

Musik Jacopo Baboni Schilingi 

Interpretation Mélodie Joinville, Arnaud Cabias, Claudio Ioanna, Gaétan Jamard und Vincent Simon

Bühnenbild Eric Desviges / Etienne Andréys

 

© Arnaud Poumarat

Koproduktion Association Act2, Nuithonie–Fribourg, CCN Ballet de Lorraine, Espace 1789–Saint-Ouen, Espaces Pluriels–scèneconventionnée danse-théâtre–Pau, CCN d’Aquitaine en Pyrénées-Atlantiques–Malandain Ballet Biarritz

Uraufführung au Théâtre Saragosse–Pau, janvier 2012

presse

<       >

Info

Nuithonie / Salle Mummenschanz

Fr 30. März um 20:00
2012

Volltarif 30,00 CHF
Ermässigter Tarif 25,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Yann Lambiel
Théâtre sans animaux
content
loader
X