Freiburger Kammerorchester 3

Surprise

DIE FANTASIEREISE

Das Programm dieser Spielzeit umfasst natürlich grosse Sinfonien des Repertoires, aber auch seltener gespielte Werke, insbesondere anlässlich des «Überraschungskonzerts», in dem unter ungewohnten Umständen Kompositionen zu hören sind, die in ästhetischer Hinsicht weit voneinander entfernt sind. Das zweite Konzert, das Frankreich und drei seiner berühmtesten Komponisten gewidmet ist, bietet Gelegenheit, des 100. Todestages von Claude Debussy zu gedenken.

Im März sind die Familien zu einem Eventkonzert eingeladen: Das musikalische Märchen L’histoire du diablotin qui voulait être un petit ange wurde gleich nach seiner Uraufführung 2016 zu einem Grosserfolg. Die Geschichte wird in Musik, in Bildern und in Tänzen erzählt.

Zum Abschluss der Spielzeit erklingt hinreissende Klezmer-Musik mit dem berühmten Quintett Kolsimcha, das mit Symphonic Klezmer in der ganzen Welt zu hören war und nun zum ersten Mal nach Freiburg kommt.

Zu den eingeladenen Solisten gehören der Pianist Louis Schwizgebel, der Cellist Patrick Demenga und die junge französische Trompeterin Lucienne Renaudin-Vary, Victoire de la musique classique 2016.

Laurent Gendre, künstlerischer Leiter FKO

 

Société des concerts
Direction: Laurent Gendre
Programme surprise

 

Einzeltickets müssen bei der Konzertgesellschaft von Freiburg erworben werden.

<       >

Info

Equilibre

Mi 27. Februar um 20:00
2019

Volltarif 45,00 CHF
Ermässigter Tarif 40,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

L'Art de la Comédie
Les Chaussettes
La poupée cassée
Laïka, le chien de l'espace
Le Prénom
content
loader
X