Boxe Boxe

CCN de Créteil et du Val de Marne / Compagnie Käfig

Der französische Choreograf Mourad Merzouki, eine überragende Figur der Hip-Hop-Kultur, verbindet in allen seinen Produktionen Kunst und Kultur. Diesmal arbeitet er mit acht Tänzern und vier Musikern auf der Bühne, um Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Tanz und Boxen kraftvoll und manchmal parodistisch zu untersuchen.

Ein ungewöhnliches, belebendes Tanzstück!

künstlerische Leitung und Choreografie Mourad Merzouki

musikalische Konzeption Quatuor Debussy & AS’N

musikalische Ausführung – Quartette im Wechsel

Quatuor Debussy – Christophe Collette, Marc Vieillefon, Vincent Deprecq, Fabrice Bihan

Quatuor Varèse – Francois Galichet, Jean-Louis Constant, Sylvain Séailles, Thomas Ravez

Quatuor Phidias – Lyonel Schmit, Alex Greffin Klein, Hélène Clément, Julien Decoin

Tanz Rémi Autechaud dit RMS, Guillaume Chan Ton und/oder Mourad Merzouki, Aurélien Desobry, Magali Duclos, Frédéric Lataste, David Rodrigues, Steven Valade, Teddy Verardo

Licht Yoann Tivoli assistiert von Nicolas Faucheux &Julie-Lola Lanteri-Cravet

Bühnenbild Benjamin Lebreton in Zusammenarbeit mit Mourad Merzouki

Kostüme Emilie Carpentier assistiert von Pierre-Yves Loup Forest & Mathilde Boulay

Bühnenaufbau Patrick Lerat

Malerei Camille Courier de Mere, Benjamin Lebreton

 

© M. Cavalca

 

Produktion

Centre Chorégraphique National de Créteil et du Val-de-Marne / Compagnie Käfig 

Koproduktion Biennale de la Danse de Lyon, Théâtre National de Chaillot, Maison des Arts de Créteil, Espace Albert Camus de Bron

mit Unterstützung von Quatuor Debussy, Musique nouvelle en liberté

<       >

Info

Equilibre
Dauer 1h05

So 26. Januar um 17:00
2014

Volltarif 45,00 CHF
Ermässigter Tarif 40,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Wunschkinder
Morceaux de choix
Le Docteur Miracle
La Landwehr
La Belle et la Bête
content
loader
X