Primo Tempo

La compagnie du Porte-Voix

Die Schauspieler der Compagnie du Porte-Voix schaffen eine wunderbare Naturwelt auf der Bühne, die sich im Rhythmus der Jahreszeiten auf kunstvolle Art verwandelt. Mit einer erfundenen Sprache, ethnischer Musik und selbst gebastelten Instrumenten machen drei Nomaden Kinder ab 4 Jahren sanft und überzeugend mit Pflanzen, Wetter und Zeit bekannt. Ein zauberhaftes szenisches Gedicht.

visuelles und musikalisches Poem

Konzept und künstlerische Leitung Florence Goguel

kollektive Erarbeitung Bérengère Altieri-Leca, Gonzalo Campo, Florence Goguel

externes Auge Martha Rodezno

musikalische Beratung, Komposition Frédéric Obry

Kostüme, Accessoires und Textildekor Marlène Rocher

Kopfbedeckungen Maria Adelia

Beleuchtung und Bühnenaufbau Paco Galàn

Ton Frank Jamond & Jean-Luc Mallet

© Didier Comellec

 

Koproduktion und Unterstützung Cie du Porte-Voix, Conseil Général de la Seine-St-Denis (aide à la résidence), Maison du Théâtre et de la Danse à Epinay-sur-Seine (compagnie en résidence), Espace Georges Simenon à Rosny-sous-Bois, Espace Culturel Lucien Jean à Marly-la-Ville, Centre Culturel Jacques Tati à Amiens, Service Spectacles de la ville de Gennevilliers, Conseil Général des Hauts-de-Seine, Spedidam, Adami

<       >

Info

Nuithonie / Petite Salle
Dauer 50mn

Sa 5. April um 11:00
Sa 5. April um 17:00
So 6. April um 11:00
So 6. April um 15:00
2014

Volltarif 20,00 CHF
Ermässigter Tarif 15,00 CHF
Kindertarif 8,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

La Paranoïa
Peer Gynt
Maria de Buenos Aires
Cartographie 1
Cartographie 2
content
loader
X