Vertikal

CCN de Créteil et du Val-de-Marne / Cie Käfig

An der Biennale von Lyon 2018 von der Compagnie Käfig uraufgeführt, befasst sich Vertikal mit einer unerwarteten Dimension des Bühnenraums, der Senkrechten. Mourad Merzaki, der mit seinem körperbetonten und zugleich bodenständigen Stil aus der internationalen Hip-Hop-Szene nicht mehr wegzudenken ist, konfrontiert fünf Tänzerinnen und fünf Tänzer mit dem Begriff der Schwerkraft. Dank eines von Benjamin Lebreton entwickelten modulierbaren Bühnenblocks, der mit Gurten ausgestattet ist, bringt der französische Choreograf die Tanzcodes ins Wanken und legt in diesem Stück ein phänomenales Schwebetalent an den Tag. Eine Odyssee von Äquilibrist*innen, die Schönheit und Sanftheit ausstrahlt.

 

Künstlerische Leitung, Choreografie Mourad Merzouki Musikkonzept Armand Amar Bereitstellung eines szenischen Luftraumes Fabrice Guillot, Cie Retouramont mit Francisca Alvarez, Rémi Autechaud, Kader Belmoktar, Sabri Colin, Nathalie Fauquette, Pauline Journé, Vincent Lafif, Maud Payen, Manon Payet, Teddy Verardo Licht Yoann Tivoli Bühnenbild Benjamin Lebreton Kostüme Pascale Robin 

 

Produktion Centre chorégraphique national de Créteil et du Val-de-Marne / Compagnie Käfig 

Koproduktion Biennale  de la danse de Lyon 2018, Scène nationale du Sud-Aquitain, Maison des Arts de Créteil 

mit der Unterstützung von Comédie de Valence, Centre dramatique national Drôme-Ardèche 

 

©Laurent Philippe ©Gilles Aguilar

<       >

Info

10+
Equilibre
Dauer 1:10

Do 2. April um 20:00 - ausverkauft

Volltarif 50,00 CHF
Ermässigter Tarif 45,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Championnats suisses de claquettes 2019 (Samedi matin ) - Éliminatoires
Championnats suisses de claquettes 2019 (Samedi après-midi) - finales
Championnats suisses de claquettes 2019 (Dimanche)
Croix du Sud
La Paranoïa
content
loader
X