Plexus

d'Aurélien Bory pour Kaori Ito

Plexus – das Wort bedeutet «Geflecht» – ist ein getanztes Porträt, das eigens für die sensationelle japanische Tänzerin und Choreografin Kaori Ito (Interpretin von Decouflé, Preljocaj, Platel) geschaffen wurde. Schauplatz dieses wunderbaren optischen Theaters ist ein Wald aus 5000 Nylonschnüren, in denen sich die Tänzerin bewegt und in verblüffender Zwiesprache mit der Schwerkraft auflöst.

Ein visuelles Juwel von ungewöhnlicher Strahlkraft.

mit Kaori Ito ♦ Kozception, Inszernierung und Bühnenbild Aurélien Bory ♦ Choreografie Aurélien Bory, Kaori Ito ♦ Komposition der Musik Joan Cambon ♦ LIchtdesign Arno Veyrat ♦ Bühne und Steuerung Tristan Baudoin ♦ Vertonung Stéphane Ley ♦ Kostüme Sylvie Marcucci ♦ Suche und Adaption Taïcyr Fadel ♦ Konzeption Bühnenbildtechnik Pierre Dequivre ♦ Bühnenbildbau Atelier de la fiancée du pirate ♦ KonstruKtion des Prototyps Pierre Gosselin ♦ Maschinen Marc Bizet ♦ allgemeine Technik Arno Veyrat ♦ Tontechnik Stéphane Ley ♦ LIchttechnik Arno Veyrat  ♦ Bühnentechnik Thomas Dupeyron ♦ ©Aglaé Bory

 

 

stellvertr. Direktorin Florence Meurisse
Produktionsbeauftragte Marie Reculon
PR und Kommunikationsbeauftragte Sarah Poirot

internationale Gastspiele Barbara Suthoff
Presse Dorothée Duplan, Flore Guiraud assistiert von Eva Dias

Produktion Compagnie 111-Aurélien Bory
Koproduktion Le Grand T théâtre de Loire-Atlantique – Nantes, Théâtre Vidy – Lausanne, Théâtre de la Ville – Paris, le Parvis scène nationale Tarbes Pyrénées – Ibos, les Théâtres de la Ville du Luxembourg – Luxembourg, La Coursive scène nationale – La Rochelle, Agora Pôle national des arts du cirque – Boulazac

<       >

Info

Equilibre
Dauer 1h

Sa 24. Februar um 20:00
So 25. Februar um 17:00

Volltarif 35,00 CHF
Ermässigter Tarif 30,00 CHF

> Ihre Tickets kaufen
Il est possible de commander des billets en ligne jusqu'à 2 heures avant le début du spectacle.

Demnächst auf dem Spielplan

Frères ennemis
Un air de famille
Défaut de fabrication
Plexus
Serge Lama
content
loader
X