Malandain Ballet Biarritz

Une dernière chanson / Nocturnes / Estro

Thierry Malandain hat drei von ihm choreografierte Tanzstücke zu einem Ballettabend der Sonderklasse vereint. Une dernière chanson ist ein echtes lebendes Bild, das Sinnlichkeit und Zartheit ausstrahlt. Nocturnes mit der Musik Frédéric Chopins ist von der schwarzen Romantik dieses Komponisten geprägt. Getragen von Vivaldis erfrischenden Klängen, bringt Estro eine intime, tiefe und unbestimmbare Freude zum Ausdruck. Eine Triade im Zeichen der Schönheit.

ESTRO
Musik Antonio Vivaldi ♦ Choreografie, Bühnenbild und Kostüme Thierry Malandain ♦ 20 Tänzer/innen LIchtdesign Jean- Claude Asquié ♦ Kostümanfertigung Karine Prins ♦ Requisitenherstellung Frédéric Vadé, Christian Grossard
Koproduktion Teatro Victoria Eugenia – Ballet T, Opéra de Reims, Centre Chorégraphique National d’Aquitaine en Pyrénées Atlantiques – Malandain Ballet Biarritz

 

NOCTURNES
Musik Frédéric Chopin ♦ Choreografie Thierry Malandain ♦ 22 Tänzer/innenLIchtdesign Jean-Claude Asquié ♦ Kostümanfertigung Karine Prins
Koproduktion Teatro Victoria Eugenia – Ballet T, Opéra de Reims, Centre Chorégraphique National d’Aquitaine en Pyrénées Atlantiques – Malandain Ballet Biarritz

 

UNE DERNIÈRE CHANSON
Musik Aux Marches du Palais, Romances et Complaintes de la France d’autrefois, le Poème Harmonique – Vincent Dumestre ♦ Choreografie, Bühnenbild und Kostüme Thierry Malandain ♦ 10 Tänzer/innen direction de la production, LIchtdesign Jean-Claude Asquié ♦ Kostümanfertigung Véronique Murat ♦ Bühnenblldbau Annie Onchalo, Nelly Geyrès

Koproduktion Opéra de Reims, Scène Nationale de Bayonne – Sud Aquitain, Teatro Victoria Eugenia– Ballet T, Centre Chorégraphique National d’Aquitaine en Pyrénées- Atlantiques / Malandain Ballet Biarritz

 

©Olivier-Houeix

<       >

Info

Equilibre
Dauer 2h entr. compris

Sa 20. Januar um 20:00 - ausverkauft
2018

Volltarif 65,00 CHF
Ermässigter Tarif 60,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

PHÈDRE DE RACINE (EN RÉPÉTITION)
MAD IN FINLAND
Göteborgsoperans Danskompani
Eloge du mauvais geste
Nous, les héros
content
loader
X