Triple Bill#1

CCN La Rochelle

Anlässlich der Triennale von Yokohama im Zeichen der 160-jährigen franko-japanischen Freundschaft kreiert, ist dieses Hip-Hop-Tanzstück mit Artisten beider Länder an der Biennale von Lyon 2018 zu sehen, bevor es für die beiden einzigen Schweizer Vorstellungen ins Equilibre kommt. Zu entdecken sind die umjubelten Tokyo Gegegay, ein exzentrisches Ensemble japanischer Tänzerinnen. Im ersten Stück lässt sich Kader Attou, Leiter des CCN La Rochelle, von der Sprache des Kampfsports inspirieren, um die Codes seiner Kunst neu zu deuten. Sodann fordert Jann Gallois, die Entdeckung des Jahres, die Tänzerinnen heraus: In einer Reflexion über das Head Spin dürfen sie den Boden nicht mit den Füssen zu berühren. Mikey, die offizielle Choreografin der Tokyo Gegegay, beschliesst dieses ungewöhnliche Triptychon, in dem urbanes Breakdance auf die eigenwillige Raffinesse Japans trifft. 

 

REVERSE

Choreografie Jann Gallois ♦ Tänzerinnen und Tänzer Naoya Ohtsu, Takashi Utumi, Hayate Kashiwazaki, Ryota Sakyo, Katsuya Miyazono ♦ Lichtdesign Cyril Mulon ♦ Musikkomposition Christophe Zurfluh ♦ Kostüme Hitomi Tsuchida

 

YOSO (Éléments)
Choreografie Kader Attou ♦ Tänzerinnen und Tänzer Takashi, Hayate, Sakyo, Katsuya Jona ♦ Lichtdesign Cyril Mulon ♦ Musikkomposition Régis Baillet ♦  Kostüme Hitomi Tsuchida

 

TOKYO GEGEGAY'S HIGH SCHOOL

♦ Choreografie Mikey ♦ Tänzerinnen und Tänzer Mikey, Bow, Marie, Miku, Yuyu ♦ Musikkomposition Mikey ♦ Lichtdesign Nami Nakayama ♦ Kostüme Mikey, Marie, Tankobu Mai

 

mit Unterstützung von Ministère de la Culture - DRAC Nouvelle-Aquitaine, Conseil régional Nouvelle-Aquitaine, Ville de La Rochelle

Executive Produktion Dance Dance Dance @ YOKOHAMA 2018 (Japon), Centre Chorégraphique National de La Rochelle / Cie Accrorap

Produktion Biennale de la danse de Lyon, Pôle européen de création – Ministère de la Culture / Maison de la Danse aide pour la Biennale de la danse de Lyon 2018, Chaillot - Théâtre national de la Danse, Dance Dance Dance @ YOKOHAMA 2018, Centre Chorégraphique National de La Rochelle / Cie Accrorap, La Coursive, Scène Nationale de La Rochelle, La Rampe – La Ponatière, Scène conventionnée – Echirolles

Co-Realisation Fondation du Japon
im Rahmen von JAPONISMES 2018

mit Unterstützung von PARCO Co.,Ltd (Japon), Institut française et Ambassade de France / Institut français du Japon

 

©Arisak

©CCN La Rochelle

©Kota Sugawara

 

Erstaufführung September 2018, Yokama-Japan

<       >

Info

11+
Equilibre
Dauer 1h30

Fr 2. November um 20:00
Sa 3. November um 20:00

Volltarif 45,00 CHF
Ermässigter Tarif 40,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

> Ihre Tickets kaufen
Il est possible de commander des billets en ligne jusqu'à 2 heures avant le début du spectacle.

Demnächst auf dem Spielplan

Geächtet
Le dernier qui s'en va laisse la lumière (allumée)
Triple Bill#1
Société des Concerts de Fribourg
Prénom: MÉDÉE
content
loader
X