OCF 2 - 9e Symphonie

de Ludwig Van Beethoven, Orchestre de chambre fribourgeois

Kurz vor dem 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven feiert das Freiburger Kammerorchester (FKO) sein zehnjähriges Jubiläum mit einem Meisterwerk des deutschen Komponisten: Seiner neunten (und letzten) Sinfonie in d-Moll op. 125, für die das FKO erstmals Musiker, Solisten und einen Chor vereint. In dem von Laurent Gendre dirigierten Konzert wird das Orchester durch den Kammerchor der Universität Freiburg, das Ensemble Orlando sowie die Sopranistin Rachel Harnisch, die Mezzosopranistin Claude Eichenberger, den Bariton Thomas E. Bauer und den Tenor Bernard Richter begleitet. Eine einzigartige Gelegenheit, um die Arbeit einer internationalen Referenz in Sachen Freiburger klassische Musik gebührend zu würdigen und sich durch die lyrischen Aufschwünge von Schillers Ode an die Freude in Hochstimmung versetzen zu lassen! 

 

von Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 in d-Moll, op. 125 Leitung Laurent Gendre Sopran Rachel Harnisch Mezzosopran Claude Eichenberger Tenor Bernard Richter Bariton Thomas E. Bauer Orchestre de chambre fribourgeois, Choeur de chambre de l’Université de Fribourg (Stimmvorbereitung Pascal Mayer) et Ensemble Orlando Fribourg

 

mit der Unterstützung von Etat de Fribourg, Loterie Romande, Banque cantonale de Fribourg

 

©Moreno Gardenghi ©Balmer & Dixon ©René Ruis ©Kiran West ©Marco Borggreve

<       >

Info

Equilibre
Dauer 1:15

Sa 23. November um 20:00 - ausverkauft
So 24. November um 17:00 - ausverkauft

Volltarif 55,00 CHF
Ermässigter Tarif 50,00 CHF
Kindertarif 20,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Schweizer Tanzpreise, Prix suisses de danse, Premi svizzeri di danza
Gala du Festival Esquisse d'Orient
Requiem pour L.
L'Art de la Comédie
HOM(m)ES
content
loader
X