déComposition

DA MOTUS ! / Mondrian Ensemble

Die 2015 mit dem Schweizer Tanzpreis ausgezeichnete Freiburger Compagnie DA MOTUS! spannt in dieser feinsinnigen und überzeugenden neuen Produktion mit dem Mondrian Ensemble, Schweizer Musikpreis 2018, zusammen. Eine vielversprechende Begegnung, in der Komposition und Dekomposition gleichzeitig am Werk sind und sich die Fragmentierung der Bewegung und die Sequenzierung der Musik gegenseitig beeinflussen. Die Grundelemente dieser «déComposition» bestehen aus einem Konzentrat von Rhythmus und Dynamik, die eine Art choreografischen und musikalischen Humus bilden. Getragen von musikalischen Stücken, die quer durch die Jahrhunderte führen, erinnert déComposition an die positiven Kräfte des natürlichen Kreislaufs und seines Fruchtbarkeitspotenzials, solange man in Verbindung mit dem Organischen bleibt. 

 

Samedi 7 mars Bord de scène à l’issue de la représentation

 

direction artistique Antonio Bühler, Brigitte Meuwly chorégraphie en collaboration avec les danseurs Antonio Bühler, Brigitte Meuwly danseurs Vittorio Bertolli, Marioenrico D’Angelo, Martijn Joling, David Pallant musiciennes Ivana Pristašová (violon), Petra Ackermann (alto), Karolina Öhman (violoncelle), Tamriko Kordzaia (piano) musique Mozart, Andersen, Pärt, Schubert, Andriessen, Bach (sur proposition du Mondrian Ensemble) création lumière, régie générale Annick Perrenoud, régie son Luigi Rio

 

diffusion, communication Jacques Jenny

production DA MOTUS!

coproduction Equilibre-Nuithonie – Fribourg, Eclatsconcerts                        

avec le soutien de Etat de Fribourg, Loterie Romande, Agglomération de Fribourg, Commune de Givisiez, Fondation Ernst Göhner

 

durée 1h

©Alain Wicht

 

 

<       >

Info

Nuithonie / Salle Mummenschanz
Dauer 1h

Do 5. März um 19:00 - ausverkauft
Fr 6. März um 20:00
Sa 7. März um 20:00 - ausverkauft
So 8. März um 17:00
2020

Volltarif 30,00 CHF
Ermässigter Tarif 25,00 CHF

Demnächst auf dem Spielplan

Yann Lambiel
Théâtre sans animaux
content
loader
X