LA RUTA VIVA

Maria de la Paz chante Lhasa

Nach der Wiederaufnahme der Klassiker der argentinischen Folklore und der Stücke von Astor Piazzola würdigen die Schauspielerin und Sängerin Maria de la Paz und ihre Musiker eine überragende Songwriterin aus Quebec, Lhasa de Sela. 2010 verstorben, hinterliess diese einzigartige Poetin mit amerikanisch-mexikanischen Wurzeln drei Alben, die sich durch ihren Scharfsinn und ihre Schönheit auszeichnen. Dieses Konzert verleiht einem Repertoire neuen Glanz, dessen überwältigende Sensibilität noch viel zu wenig bekannt ist.

 

création février 2020, Casino Théâtre de Rolle

 

Inszenierung Lorenzo Malaguerra Gesang Maria de la Paz Gitarre Ignacio Lamas Geige Primasch Kontrabass Mathias Demoulin Trompete Mathieu Michel Perkussionen Alberto Malo Ton Bernard Amaudruz Licht Nidea Henriques

 

Produktion Maria de La Paz créations
Koproduktion Casino Théâtre de Rolle, Théâtre de l’Échandole – Yverdon, Le Reflet – Théâtre de Vevey
Administration Claudine Corbaz

 

©Alain Kisling

<       >

Info

Nuithonie / Salle Mummenschanz
Dauer 1:30

Sa 21. März um 20:00

Volltarif 40,00 CHF
Ermässigter Tarif 35,00 CHF

> Ihre Tickets kaufen
Il est possible de commander des billets en ligne jusqu'à 2 heures avant le début du spectacle.

Demnächst auf dem Spielplan

Schweizer Tanzpreise, Prix suisses de danse, Premi svizzeri di danza
Gala du Festival Esquisse d'Orient
Requiem pour L.
L'Art de la Comédie
HOM(m)ES
content
loader
X