The King's speech

Die Rede des Königs
Theater in Freiburg

Albert, Herzog von York und zweitgeborener Königssohn, soll 1925 die Abschlussrede der Empire-Ausstellung halten. Sie wird über Hörfunk live übertragen. Albert aber bringt kein Wort heraus, er ist Stotterer. Seine Gattin Elizabeth greift zu einer unkonventionellen Methode, nämlich einer Sprech-Therapie beim berühmten Lehrer Lionel Logue. Das erste Treffen verläuft ungewöhnlich, besteht Logue doch darauf, dem Herzog auf gleicher Augenhöhe zu begegnen. Logue zeichnet den Vortrag auf Schallplatte auf, doch Albert verlässt - von seinem Versagen überzeugt - die Praxis und bricht die Behandlung ab. Zu Hause hört er erstaunt, wie flüssig er auf der Schallplatte spricht, und setzt seine Sprechtherapie fort. Nach dem Tod von König George V. kommt Alberts älterer Bruder auf den Thron.

 

Dessen Beziehung zu der verheirateten Amerikanerin Wallis Simpson stellt für den britischen Staat einen Skandal dar. Logue deutet gegenüber Albert an, dass wohl er der geeignetere König wäre. Doch der Herzog bricht daraufhin den Kontakt ab. Der Bruder dankt nach einem knappen Jahr ab, um Simpson zu heiraten. So wird aus Bertie, wie er in seiner Familie gerufen wird, König George VI. Als er bei seiner Ansprache vor dem Thronrat in sein altes Stottern zurückfällt, entschuldigt er sich bei Logue. Der König bittet seinen Lehrer, ihn bei der Vorbereitung der Krönungszeremonie zu unterstützen. Dem Erzbischof von Canterbury missfällt das, er holt Erkundigungen über Logue ein; es gelingt ihm aber nicht, den König von seinem Sprechlehrer zu trennen. Die Krönung verläuft dank Logues Unterstützung ohne Probleme.

 

Als das Vereinigte Königreich dem Deutschen Reich am 3. September 1939 den Krieg erklärt, unterstützt Logue den König bei seiner wichtigsten Rundfunkansprache. Es gelingt George VI., die in das gesamte Königreich und Empire übertragene Rede fehlerfrei und gefühlvoll zu halten.

Schauspiel von David Seidler Kempf Theatergastspiele München

<       >

Info

Equilibre

mer 17 février à 19:30
2016

Plein tarif 45,00 CHF
Tarif réduit 40,00 CHF

Prochainement

La Flute enchantée
Moïra
DANCE ME
Edward le Hamster
La Conférence des oiseaux
content
loader
X