Le Lac des Cygnes

Ballet Preljocaj
Bild
lac des cygnes
Ort
Equilibre
Datum
Dauer
01h50
Tarife
Volltarif
50
Ermässigter Preis
45

Ein Werk, das durch atemberaubenden Tanz und einfallsreiche Choreografie besticht. Zwei einzigen Aufführungen in der Schweiz!


Immer wieder im Equilibre zu Gast, verwandelt der französisch-albanische Choreograf Angelin Preljocaj (Schneewittchen, Winterreise) in seiner neuen Produktion das Ballett Schwanensee in eine moderne ökologische Fabel. Odette, die sich für den Umweltschutz engagiert, spaziert am Wasser entlang, als sie Rothbart trifft, einen korrupten Unternehmer, der hier soeben eine Erdöllagerstätte entdeckt hat. Aus Sorge, dass sie ihm in die Quere kommt, verwandelt er sie in eine Schwanenfrau, in die sich Siegfried, Sohn eines mit dem zaubernden Geschäftsmann assoziierten CEO, verliebt. Doch Rothbart plant, Siegfried mit seiner Tochter Odile, Odettes niederträchtiger Doppelgängerin, zu verheiraten… Als kritische Neubearbeitung von Tschaikowskys Ballett mixt dieses Tanzstück von unvergleichlicher Schönheit die Werke des Komponisten, um ein geistsprühendes Juwel zu schaffen, das alle gleichermassen in seinen Bann zieht.


Interview mit Angelin Preljocaj

Choreografie Angelin Preljocaj
Musik Piotr Ilitch Tchaïkovski
zusätliche Musik 79D
Video Boris Labbé
Lichtdesign Éric Soyer
Kostüm Igor Chapurin
Künstlerische Leitungsassistenz Youri Aharon Van den Bosch
Probeassistenz Cécile Médour
Choreologie Dany Lévêque
Tanz Théa Martin Odette - OdileLaurent Le Gall Siegfried, Agathe Peluso Mutter von SiegfriedSimon Ripert Vater von SiegfriedAntoine Dubois Rothbart, Lucile Boulay, Celian Bruni, Elliot Bussinet, Araceli Caro, Zoé Charpentier, Li Chi-Shu, Leonardo Cremaschi, Lucia Deville, Jack Gibbs, Mar Gómez Ballester, Naïse Hagneré, Verity Jacobsen, Beatrice La Fata, Víctor Martínez Cáliz, Florine Pegat-Toquet, Mirea Delogu, Emma Perez Sequeda, Mireia Reyes Valenciano, Khevyn Sigismondi, Micol Taiana, Anna Tatarova
Produktion Ballet Preljocaj
Koproduktion Chaillot – Théâtre national de la Danse, Biennale de la danse de Lyon 2021 / Maison de la Danse, La Comédie de Clermont-Ferrand, Festspielhaus St. Pölten (Autriche), Les Théâtres – Grand Théâtre de Provence, Théâtres de Compiègne

Das Ballet Preljocaj / Nationales Choreografisches Zentrum wird vom Ministerium für Kultur und Kommunikation - DRAC PACA, der Région Sud -Provence-Alpes-Côte d'Azur, dem Département des Bouches-du-Rhône, der Métropole Aix-Marseille Provence / Territoire du Pays d'Aix und der Stadt Aix-en-Provence unterstützt. Es wird von der Gruppe Partouche - Casino Municipal d'Aix-Thermal, von Privatpersonen und Unternehmen sowie von seinen Partnern unterstützt

Residenz Grand Théâtre de Provence
©JCCarbonne

Stéphane Capron

Le lac des Cygnes d'Angelin Preljocaj reprend son envol

Interview bord de plateau avec Angelin Preljocaj / Sceneweb
Elisabeth Haas / La Liberté

La danse de toute beauté

Laurence Desbordes / L'illustré

"Le Lac des Cygnes" enlace la modernité du XXI siècle