Acqua Alta – Noir d'encre

Adrien M & Claire B
Bild
acquaalta_Romain Etienne
Ort
Equilibre
GROSSER SAAL
Datum
Die anderen Daten des Stücks sehen
Dauer
01h00
Tarife
Volltarif
45
Ermässigter Preis
40
Kinderpreis
20

Ein immersives Stück zwischen Pfiffigkeit und Emotionen.


Nach dem umwerfenden Pixel (mit der Cie Käfig) kehren Adrien M. & Claire B. mit Acqua Alta – Noir d’encre zurück. Diese Bildmagier bieten uns eine immersive Reise in die Vorstellungswelt des Wassers, in der Tanz und Digitaltechnik eins werden. Eine Frau, ein Mann und ein Haus. Ein von Streit geprägter absurder Alltag, bis das Leben kippt. Das steigende Wasser lässt das Haus in einem Meer aus Tinte untergehen. Die Frau rutscht aus und verschwindet. Nur ihr Haar bleibt übrig. Und lebt. Zwischen Schalkhaftigkeit und Emotionen reisst uns das Stück mit durch Regen und Wogen gegen den Strom in einen imaginären, poetischen Kosmos.

ab 8 Jahren

Konzeption, künstlerische Leitung Claire Bardainne, Adrien Mondot
Choreografie, Tanz Dimitri Hatton, Satchie Noro
Originalmusik Olivier Mellano
weitere Musik Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Jon Brion
Design, Zeichnung Claire Bardainne
digitale Konzeption Adrien Mondot
digitale Entwicklung Rémi Engel
Papiertechnik Eric Singelin
Script Doctor Marietta Ren
digitaler Tanz Adrien Mondot abwechselnd mit Jérémy Chartier, Yan Godat
Technische Leitung Raphaël Guénot
allgemeine Technik Romain Sicard
Lichttechnik Jérémy Chartier abwechselnd mit Yan Godat, Benoit Fenayon
Tontechnik Clément Aubry abwechselnd mit Tanguy Lafond, Romain Sicard
Aufbau Jérémy Chartier, Yan Godat, Arnaud Gonzalez, Claire Gringore, Yannick Moréteau
Ausstellungsaufbau Grégory Pirus
Produktion, Tournee Joanna Rieussec
Produktion Margaux Fritsch, Juli Allard-Schaefer, Delphine Teypaz
Kulturvermittlung Johanna Guerreiro
Verwaltung Marek Vuiton assistiert von Mathis Guyetand
Produktion Adrien M & Claire B
Koproduktion  LUX - Scène Nationale de Valence, Hexagone Scène Nationale Arts Sciences – Meylan, Maison de la Danse - Pôle européen de création – Lyon, DRAC Auvergne - Rhône-Alpes - Ministère de la Culture, Chaillot - Théâtre National de la Danse – Paris, Espace Jéliote - Centre National de la Marionnette – Oloron-Sainte-Marie, Théâtre Paul Eluard - Scène Conventionnée – Bezons, Theater Freiburg
mit Unterstützung von Adami, Accueil studio, Les Subsistances, Ville de Lyon
Die Compagnie Adrien M & Claire B wird unterstützt von DRAC Auvergne-Rhône-Alpes, Région Auvergne-Rhône-Alpes
©Romain Etienne