Panopticum Curiosum

Kunos Circus Theater / Variété Pavé
Bild
panopticum
Ort
Nuithonie
PLEIN AIR
Datum
Ausverkauft
Dauer
1h05
Tarifs
Volltarif
25
Ermässigter Preis
20
Kinderpreis
10
Mai 2021
Mo
Tu
We
Th
Fr
Sa
Su
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
24
25
26
31

Das Panopticum Curiosum ist eine reisende Schaubude, die es - so scheint es zumindest- schon hunderte von Jahren geben muss.

Knarzend und verrostet tingelt sie durch die Lande. Mit Ihrem Spiel von Schein und Sein versucht sie sich über Wasser zu halten. Dem Direktor des Panopticum Curiosums, Monsieur Ferdinand, sind nur noch seine zwei alt gedienten Mitarbeiter, der Clown Alberto und der Requisiteur Nico, übrig geblieben. Diese müssen nun alle vakanten Rollen und Nummern, die das Panopticum einmal hatte, spielen. Als dann eine junge Frau auftaucht, die das ganze Gefüge durcheinander bringt, zaubert auch noch der Direktor eine Überraschung aus dem Hut, und ein verrücktes Spiel nimmt seinen Lauf.

Die Vorstellung findet draussen statt, das Publikum sitzt auf Sitzreihen, die durch ein Dach geschützt sind. Bitte bringen Sie je nach Wetterlage warme Kleidung und/oder Regenkleidung mit.

 

Dès 6 ans

Inszenierung Bernard Stöckli
Musikberatung, Coaching René Schifer Schafer
Aussenblick, Dramaturgie Daniel Rothenbühler
Spiel Ea Paravicini, Nicolas Stroet, Rafael Kost, Clemens Lüthard
Kostüme Erika Thürig
Bühnenbild, Requisiten Walter Feyer, Marc Calame-Rosset, Tim Goosens (en collaboration avec les artistes)
Lichtkonzept Daniel Tschanz
Produktion
Kunos Circus Theater, Variété Pavé, Comixnix, Mobiles Circustheater
Koproduktion Equilibre-Nuithonie – Fribourg
mit Unterstützung von Etat de Fribourg, Loterie Romande, Commune de Prez-vers-Noréaz, Kulturförderung Sursee Mittelland, Ernst Göhner Stiftung, Fondation philanthropique Famille Sandoz, Jürg George Bürki Stiftung

©Arthur Häberli Luzern, Rafael Kost