La Chute des anges

Cie L'Oublié(e) / Raphaëlle Boitel
Bild
lachutedesanges
Ort
Equilibre
GROSSER SAAL
Datum
Die anderen Daten des Stücks sehen
Dauer
01h10
Tarife
Volltarif
45
Ermässigter Preis
40
Kinderpreis
20

Ergreifend und zugleich von schwarzem Humor geprägt, bezaubert uns diese Reflexion über die Anfälligkeit des modernen Menschen.


Die Regisseurin und Choreografin Raphaëlle Boitel entführt uns in eine Geschichte am Schnittpunkt zwischen Zirkus, Tanz, Theater und Film. Auf der Bühne irren manipulierte Wesen in einer sonnenlosen, von Maschinen kontrollierten Welt umher. Wer sind sie? Vielleicht Engel, deren Flügel beschnitten wurden. Vielleicht Menschen, die fliegen möchten. Nichts scheint die mechanisierte Finsternis zu stören. Doch dann erhebt sich plötzlich eines der Wesen, ein Sandkorn, vielleicht eine Hoffnung, gegen die Tyrannei und macht sich auf die Suche nach dem Licht, das in jedem von uns steckt...

ab 10 Jahren

Inszenierung, Choreografie Raphaëlle Boitel
Spiel Alba Faivre, Clara Henry, Loïc Leviel, Emily Zuckerman, Lilou Hérin, Tristan Baudoin, Nicolas Lourdelle
Originalmusik, Ton Arthur Bison
künstlerische Zusammenarbeit, Bühnenbild, Technik, Lichtdesign Tristan Baudoin
Kostüme Lilou Hérin
Rigging, Maschinen, Bühnenbild-Assistenz Nicolas Lourdelle
Verbreitung, Kommunikation Joachim Gatti
internationale Tournee Julien Couzy
Verwaltung, Produktion, Logistik Pauline Cohen, Elsa Journet
Produktion Cie L’Oublié(e) - Raphaëlle Boitel
Koproduktion  OARA - Office Artistique de la Région Nouvelle-Aquitaine, Agora - Pôle National Cirque – Boulazac Isle Manoire, Le Grand T - Théâtre de Loire-Atlantique – Nantes, Peak Performances – Montclair (USA), 2 Pôles Cirque en Normandie - La Brèche – Cherbourg et Cirque-Théâtre d’Elbeuf, Le Carré Magique - Pôle National Cirque en Bretagne – Lannion, Le Grand R - Scène Nationale de La Roche-sur-Yon, Scène Nationale Carré-Colonnes – Saint-Médard-en-Jalles & Blanquefort, Relais Culturel d’Argentan, Les 3T - Scène conventionnée de Châtellerault, Théâtre de Strasbourg - Scène européenne – Maillon
in Vertragspartnerschaft mit Ministère de la Culture DRAC Nouvelle-Aquitaine sowie der Stadt Boulazac Isle Manoire, dem Conseil départemental de la Dordogne und der Region Nouvelle-Aquitaine
La Cie L’Oublié(e) - Raphaëlle Boitel wird unterstützt von L'Agora - Pôle National Cirque Aquitaine
©Marina Levitskaya