Salle des Fêtes

Cie Philippe Saire
Bild
salledesfetes_Philippe Weissbrodt
Ort
Nuithonie
PETITE SALLE
Datum
Die anderen Daten des Stücks sehen
Dauer
00h50
Tarife
Volltarif
30
Ermässigter Preis
25

Philippe Saire, eine der Hauptfiguren des zeitgenössischen Tanzes, legt hier den fünften Teil einer choreografischen Serie vor, die mit den visuellen Künsten flirtet.


Zwei sanfte, doch beunruhigende Clowns/Klone bewegen sich in einer runden Arena, die von einem Netz aus Luftballons überspannt wird. Micky Maus, Mangas und mit Helium gefüllte Geschöpfe schweben zwischen Himmel und Erde, während das Duo grausame Spiele veranstaltet. Bald erblickt man eine Jahrmarktwelt, die kindliche Fantasien beflügelt, bald eine Bedrohung, die hinter dem glatten Lächeln unserer billigen Unterhaltung lauert. Zwischen Grausamkeit und Zartheit, Satire und Träumerei erinnert Salle des Fêtes auf humorvolle Weise an unser Bedürfnis zu fliegen und an die irrwitzige Realität eines Amerika im Niedergang, das noch immer vorgibt, den Traum eines idealisierten Disneyland zu verkaufen.

Freie Platzwahl


Konzeption Philippe Saire
Künstllerischer Assistent Chady Abu-Nijmeh
Choreografie Philippe Saire in Zusammenarbeit mit den den Tänzern Neal Maxwell, David Zagari
dramaturgische Beratung Roberto Fratini Serafide
Komposition Philippe de Rham
Lichtdesign Philippe Saire, Vincent Scalbert
Kostüme Isa Boucharlat
Verwaltung Christophe Drag
Produktionsassistenz, Kommunikation Amandine Bula
Tournee Martin Genton
©Philippe Weissbrodt

in Zusammenarbeit mit Das Tanzfest